Dateien speichern mit dem iPad

PADUCATION Info 4 von Frau Kück

Wie und wo kann man Daten auf dem iPad speichern?
Man ist es vom gewöhnlichen PC oder Laptop gewohnt, Mobdro Download seine Daten in Ordnern zu speichern. Diese Ordner kann man sich dann z.B. über den Windows-­‐Explorer anschauen und sie durchsuchen, bis man die gewünschte Datei gefunden hat.
Man kann auch zusätzlichen Speicher anschließen, z.B. Speicherkarten, USB-­‐Sticks oder sogar ganze externe Festplatten. Das alles geht nun nicht mehr mit dem iPad. Hier gilt es neue Wege zu erschließen.
Die Dateien werden entweder lokal in der jeweiligen Applikation (App) gespeichert (auf dem iPad, aber eben nur zu finden in der jeweiligen App, mit der man sie erstellt hat), oder aber in der „Cloud“ – was für viele bisher vielleicht nur ein Werbe-­‐Schlagwort war, wird nun Realität. Mobdro PC Anstatt Daten zwischen Rechnern über USB-­‐Stick oder Speicherkarte auszutauschen, geht mit dem iPad nur der Weg über sogenannte Online-­‐Speicher. Es gibt hier eine Menge Angebote. Wir haben Dropbox, SchulCommSy, Evernote, Cortado und Sugarsync herausgesucht und stellen hier vor, wie man auf diese Speicher zugreift:

Download Paducation-Info 4: Speichermöglichkeiten

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Neues auf der Website | paducation

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*